Rückenschmerzen durch CMD

Rückenschmerzen haben viele Auslöser.

Das Kreuz mit meinem Kreuz – Die (Wirbel-) Säule meines Körpers

Unsere Wirbelsäule mit ihren 34 Wirbelkörpern (24 freie Wirbel) ist tagtäglich enormen Kräften ausgesetzt: Sie trägt die Hauptlast unseres Körpers, stützt uns und hält uns aufrecht. Normalerweise schafft sie das. Doch vorwiegend sitzende Tätigkeiten und mangelnde Bewegung machen ihr immer häufiger zu schaffen.

Wirbelsäule Craniomandibuläre Dysfunktion

Doch neben immer einseitigeren Belastungen setzen ihr auch Störungen und Krankheiten in anderen Bereichen unseres Körpers zu. So können z.B. Fehlbisslagen die Wirbelsäule zum Ausgleich in eine Verbiegung/Verdrehung (skoliotische Fehlhaltung) zwingen. Auch eine durch Zahnspangen (Kieferorthopädie) verursachte Änderung der Bisslage kann im Einzelfall möglicherweise zu Wirbelsäulenproblemen führen. Denn das Gebiss beeinflusst die Statik und Bio-Mechanik des gesamten Körpers über die Kiefergelenke von oben (absteigende Kette), die Füße wirken über die Beine und das Becken von unten (aufsteigende Kette).

 

Ein Schiefstand, eine Dysfunktion, welche sich durch den ganzen Körper zieht und am Ende ist die Wirbelsäule die Leid tragende. Das Resultat: Rückenschmerzen, ….. .

 

Wie bei einem komplizierten Uhrwerk können selbst kleinste Störungen große Auswirkungen auf die Statik, Bio-Mechanik unseres gesamten Körpers haben.

 

Deshalb: Nachdem mögliche lokale Ursachen Ihrer Schmerzen ausgeschlossen wurden, kann eine ganzheitlicher Therapieansatz „von Kopf bis Fuß“ neue Wege aufzeigen, wie sie Ihre Beschwerden bessern oder evtl. sogar besiegen können.